Am 22.April.2012 war die von mir so geliebte Warnowtour in Rostock. Der Start war an der Hansemesse Rostock. Durch den Warnowtunnnel ging es bis nach Graal-Müritz mit ca.1500 anderen Radlern. Nach 25 Kilometern und unter zwei Stunden kamen wir im Ostseeheilbad an.

Leider bin ich nicht in gewohnter Ausstattung bei der Tour gestartet, da die Arbeiten an meinem neuen Rad noch nicht abgeschlossen sind. Also fuhr ich mit einem rot-weißen Cruiser, einem Reserverad sozusagen. Das stellte sich jedoch als zu klein für solche Strecken heraus, so dass ich nur die Hintour fahren konnte. Letztendlich hat das Wetter dann noch den Rest gegeben, so dass ich, wie viele andere auch, mit dem Zug nach Rostock zurück fahren musste.

Das tut mir im Herzen richtig weh, meine geliebte Tour nicht zu Ende fahren zu können. Aber es war ein ganz schönes Abenteuer, mit so einem Fahrrad zu fahren. Naja, ich muss echt sagen, dass ich ab und zu einen zu zarten Kern habe, aber das wird sich mit dem neuen Fahrrad bald ändern. Da setze ich dann ein Zeichen mit neuer Sicherheit an meinem Rad. Deswegen freue ich mich schon sehr auf das neue von mir selbst zusammengebaute Fahrrad.

Die erste Testfahrt mit dem neuen Fahrrad war schon erstaunlich gut. Die Qualität wird top. Alleine die Straßenlage ist so gut, dass ich nur von Träumen kann. Das Fahrrad ist zu 50 % fertig, so dass ich euch bald mehr Fotos auf der Website zeigen kann.

Für mich und viele andere beginnt damit das Fahrradjahr 2012 in MV und der Rest der Welt.

Euer Martin

Warnowtour 2012